Am 6.8.15 melden die lokalen Medien, dass in Leipzig ein Polizeiauto angebrannt wurde. Alles tut mächtig schockiert. Aber ist solch ein Vorgang nicht die logische Konsequenz des polizeilichen Handelns. Ich finde das gut und ich bin der Auffassung das derartige Vorgänge viel häufiger passieren sollten.

Für meine Begriffe könnte ein solcher "Anschlag" als Gesetzeskonfirm angesehen werden. Denn in Art. 20 Grundgesetz steht geschrieben: Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. Da zumindest die Leipziger Polizei fleißig dabei ist demokratische Normen zu unterwandern und sich Beamte benehmen als seinen sie Gott, befürworte ich solche Aktionen.

Für alle mit der rosaroten Brille. Andere Abhilfe ist definitiv nicht möglich. Die zuständige Staatsanwaltschaft Leipzig stellt Anzeigen gegen Polizeibeamte immer nur ein. Und ein Gruppenleiter muss sich dann hinsetzen und Gründe erfinden warum der Beamte unschuldig ist.

Mit dieser Politik hat sich scheinbar innerhalb der Polizeidirektion (PD) Leipzig ein kriminalitätspotential auf- und der IQ abgebaut, das man sich nicht mehr wundern darf bei dem was in Leipzig so alles passiert.

Ob manipulierte, ignorierte oder verschwundene Beweismittel, Sachbeschädigungen, Lügen, erfundene Aussagen wo der angebliche Zeuge nur den Namen x hat, als Krönung das Löschen aller beschlagnahmter Festplatten und zahllose Verfahren gegen alle möglichen Personen - das scheint alles normal zu sein.
Als Beispiel. Eine Beamtin hängt ihren Rüssel (Nase) in eine beschlagnahmte vorher verschlossene Dose und verspürt ein Brennen. Es war wohl CS Gas (Pulver) darin. Natürlich wird gegen den Beschuldigten noch ein Verfahren wegen schwerer Körperverletzung eingeleitet. Nicht aber gegen die Polizeitante wegen chronischer Dummheit. Ich glaube in der 8. Klasse hätte man gelernt wie eine Riechprobe geht. Dies ist eines von geschätzten 300 Beispielen.

Den ganz harten Zweiflern biete ich an, mit mir Kontakt aufzunehmen, wir setzen uns mal zusammen und ihr könnt euch mal diesen Berg Papier voll mit Schwachsinn durchlesen. Ich versichere euch, danach die Polizei mit anderen Augen zu sehen. Vorausgesetzt die Wahrheit ist von Interesse. Denn die Wahrheit ist bei weitem nicht so schön wie die Lüge. Als Alternative bleibt abzuwarten bis die Polizei Euch schikaniert, dann kennt Ihr die Wahrheit aber habt keine Chance mehr etwas zu ändern.