Wie die meisten Bürger hatte ich kein Problem damit, dass die Polizei Telefonate abhört bzw. die s.g. Metadaten speichert. Ich habe nix zu verbergen, also kann da nichts passieren. Falsch.
Mit einem Bekannten sprach ich am Telefon über einen Klarglasscheinwerfer für sein Auto. Völlig belanglos. Nicht aber für die Polizei, die mithörte. Denn wo nichts ist, kann man immer etwas hineininterpretieren. So wurde aus Klarglasscheinwerfer – Kristallkar – Chrystal sprich eine Metamphetaminküche konstruiert.
Nun meinen Sie sicher, dass man solch ein Mißverständnis ja ausräumen kann. Nächster Fehler. Da die Polizei grundsätzlich keine Fehler macht, wird solcher Unsinn in den Datenbanken gespeichert und nie wieder gelöscht. Und wenn, dann nur mit einem riesigen Aufwand. Wie gesagt, die Polizei macht ja keine Fehler.